Betriebshilfe- Die Rettung in der Not

Ob im Notfall oder geplant – Ihr Maschinenring ist für Sie da!

Eine Notlage kommt immer unverhofft und besonders in Familienbetrieben, wo jede freie Hand benötigt wird, bedeutet der Ausfall einer Arbeitskraft häufig den Stillstand des laufenden Betriebs.

Wer führt das landwirtschaftliche Unternehmen, wenn der Landwirt ausfällt? Wer übernimmt das Melken der Kühe? Wer füttert die Schweine und Hähnchen? Wer übernimmt die Bestell- und Erntearbeiten auf dem Feld?

Ob in Notfällen oder bei einem geplanten Kuraufenthalt sorgt die Betriebshilfevermittlung des Maschinenrings schnell und unbürokratisch dafür, dass tatkräftige Betriebshelfer auf Ihren Hof kommen, die dafür sorgen, dass der Betrieb in gewohnter Art und Weise weitergeführt wird.

Landwirtschaftliche Betriebshilfe ist eine Sozialleistung, Träger sind die Landwirtschaftlichen Sozialversicherungen (LSV). Die Kosten für einen Betriebshelfereinsatz werden auf Antrag übernommen. Informationen darüber, wie und wo der Antrag auf Betriebshilfe gestellt wird, finden Sie auf der Internetseite der LSV unter folgendem Link, oder Sie rufen direkt bei uns im MR-Büro an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ansprechpartnerin beim Landvolk für Betriebshilfeanträge ist Frau Borchert. Sie ist zu erreichen per Mail: borchert@landvolk-stade.de oder per Telefon: 04141/5191-121

 

Der Maschinenring Stade beschäftigt zurzeit 6 kompetente, gestandene Betriebshelfer und kann bei Bedarf auf erfahrene nebenberufliche Helfer zurückgreifen.

Unsere Betriebshelfer verstehen ihren Beruf, sie können anpacken und bringen Ruhe in die Notlage – sie sind Männer für alle Fälle.

 

Dies sind unsere Betriebshelfer, die vielleicht schon morgen auf Ihrem Betrieb in der Not helfen müssen.
unsere Betriebshelfer