Nährstoffbörse beim MR Stade

Der Maschinenring Stade ist nach den Regeln der Rahmenvereinbarung über die überbetriebliche Verwertung organischer Nährstoffträger als Vermittler bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen anerkannt.

Vermittelt werden Wirtschaftsdünger aller Art, z.B.: Biogassubstrat, Rinder- und Schweinegülle, sowie Hähnchen- und Putenmist.

Bei der Vermittlung der Nährstoffe arbeiten wir eng mit den hiesigen Beratungsringen zusammen.

Ziele der Nährstoffbörse:

  • Schließung offener Nährstoffkreisläufe und damit effiziente und ressourcenschonende Düngung mit Wirtschaftsdüngern
  • Minimierung des Mineraldüngeraufwands bei flächenreichen und vieharmen Betrieben
  • Beschleunigung von Genehmigungsverfahren für Tierhaltungsanlagen durch den Nachweis der ordnungsgemäßen Verwertung der anfallenden organischen Nährstoffträgern
  • Sicherung der Existenz von flächenarmen Betrieben, die ihren Viehbestand erweitern wollen

Aufbau einer Nährstoffbörse

Die folgende Abbildung zeigt die Beteiligten einer Nährstoffbörse und deren Aufgaben in diesem Zusammenhang.

Unser Aufgabenbereich

  • Abschließen von Auf-/ und Abgabeverträgen
  • Berechnung von qualifizierten Flächennachweisen (QFN)
  • Erstellung von Lieferscheinen für Abgeber und Aufnehmer
  • Erstellung von Jahresauswertungen für Abgeber und Aufnehmer
  • halbjährliche Übermittlung der vermittelten Nährstoffmengen an die LWK Niedersachsen
  • Bereitstellung und Koordination der Transport- und Ausbringtechnik
  • Abrechnung der Dienstleistungen

Bei Interesse setzen Sie sich mit uns in Verbindung.